Vinyl ist mehr

Ist Vinyl nur ein Hype? Oder das Wiederauffinden der guten alten Schallplatte beim Aufräumen des Kellers?

Nachdem die CD die Schallplatten aus den Wohnzimmer-Regalen nahezu vollständig verdrängt hat (Gott-sei-Dank haben wir damals nicht alle Schallplatten weg geworfen), schafft es nun die “entsorgte” Schallplatte zurück in ihre alte Heimat. Und während die CD-Verkäufe seit Jahren sinken, erfreut sich Vinyl einer nach wie vor wachsenden Beliebtheit. Dabeei wächst gleichzeitig die unkomplizierte und kostengünstige Verfügbarkeit von digitaler Musik mittels Streaming-Portalen stetig.

Seit 2014 bis 2017 hat sich tatsächlich der Umsatz von Vinyl-LPs in Deutschland auf 74 Millionen Euro beinahe verdoppelt. Man kann also durchaus von einem Hype sprechen. Was sind wohl die Hintergründe für diese Entwicklung? Ist ein Abo bei den führenden Streamingdiensten nicht viel einfacher und auch umfassender? Immer und von überall haben Sie Zugriff auf eine riesige Musik-Auswahl. Wenn Sie mit Vinyl-Liebhabern sprechen, gibt es hier ganz verschiedenen Erklärungen, die auch über das rein nostalgische Erlebniss hinausgehen. Und schaut man sich die Statistiken genauer an, sind es durchwegs auch viele jüngere Menschen, die Vinyl kaufen.

Da ist zum einen das Erlebnis: Für viele Vinyl Fans ist es etwas Besonderes, sich eine Vinyl LP zu kaufen und sie auf dem eigenen Plattenspieler anzuhören. Hier wird das Hören zur Hauptbeschäftigung, während man beim Anhören von MP3 Dateien oder Streamingdiensten eher dazu geneigt ist, gleichzeitig noch etwas anderes zu tun und die Musik damit eher zur Hintergrundmusik wird. Auch die Tatsache, dass man etwas Physisches in der Hand hält und sich mit dem Artwork des Covers oder den Songtexten beschäftigen kann, macht das Abspielen einer Vinyl-LP zu einem Gesamterlebnis, das rein digital abgespielte Musik einfach nicht bieten kann. Man nimmt sich einfach Zeit für das Musikhören, die auch gleichzeitig eine Auszeit sein kann, in einer Welt die immer mehr von Hektik und dauerhafter Erreichbarkeit geprägt ist.

Dann der Klang: „Guter Klang“ kann unterschiedlich verstanden werden. Viele Vinyl Fans argumentieren mit einem besseren Klang der Vinyl LPs im Vergleich zu den digitalen Alternativen CD, MP3 oder Streamingdienste. Vinyl hat einen Ruf als „verlustfreies Medium“, das heißt dass einige Frequenzen, die beispielsweise bei einer CD abgeschnitten werden, um Speicherplatz zu sparen auf der Vinyl LP noch zu hören sind. Auch geben viele Vinyl Fans an, dass der Klang von der Schallplatte „wärmer“ sein soll, als von digitalen Abspielmedien. Die Tatsache, dass die Schallplatte heutzutage von den gängigen digitalen Speicher- und Abspielformaten in nahezu allen Messgrößen der Kategorie „hohe Klangtreue“ überholt wurde oder mindestens gleichwertig ist, findet in der Szene jedoch kaum Beachtung. Ausschlaggebend für die gute Bewertung des Klangs ist also eher ein subjektives Empfinden der Hörer. So kommt der „warme“ Klang der Schallplatten durch einen reduzierten Höhenpegel und leichte Verzerrungen im Bassbereich zustande. Und da die digitalen Speichermedien diese Verzerrungen nicht haben, wird oftmals mit ihnen ein „steriler“ Klang assoziiert, was sie für den gemeinen Vinyl Liebhaber unattraktiver macht. Wir bei Dual lieben diesen guten Klang – wir nennen ihn The Real Sound.

Und dazu die Sammelleidenschaft: Wer sich eine Vinyl-Sammlung zulegt, gibt dabei in der Regel nicht nur eine große Menge Geld aus, sondern wertet seine Wohnung auch noch ästhetisch auf. Eine Schallplatte besitzt einfach einen höheren ästhetischen Wert, als eine CD. Dazu kommt, dass man sich als Sammler selbst in den gekauften Platten wiedererkennt und die Sammlung damit eine starke persönliche Note aufweist, was eine Festplatte voll mit Gigabytes von Musikdateien oder die Oberfläche eines Streamingdienstes nicht bieten können.

Insgesamt gibt es also eine Fülle von eher persönlichen und individuellen Argumenten, die so viele Menschen dazu treibt, wieder Vinyl LPs zu kaufen. Musik ist nun einmal ein stark emotionales Thema, welches nicht nur von den Größen „Kosten“ und „einfache Verfügbarkeit“ getrieben wird.
Genießen Sie Ihre Lieblingsplatte doch mal auf einem Dual-Plattenspieler. Für jeden bieten wir hier das richtige Gerät an.